Wichtig ist die „Manier“ des Handelns: Wird diese Tätigkeit nach einer angemessenen Risikobewertung sicher durchgeführt, um der Sorgfaltspflicht im von Donoghue festgestellten Fahrlässigkeitsrecht nachzukommen? Die für ein Kind verantwortliche Person sollte die Lebensmittelallergien des Kindes kennen und den Produktgehalt auf mögliche Lebensmittelunverträglichkeiten überprüfen, bevor sie dem Kind erlaubt, das Produkt zu konsumieren. Eine Position in einem Körperschaftsunternehmen versetzt eine Person in eine Vertrauensposition. Kindesmisshandlung ist die nachlässige oder missbräuchliche Ausübung von Macht in einer Vertrauensposition, indem entweder Unternehmen die Produkte liefern, die den Bedürfnissen des Kindes am besten dienen, damit die Eltern für das Kind sorgen können, oder von den Eltern, wenn sie das Kind mit diesen Produkten versorgen. Wenn wir als Gemeinschaft zusammenarbeiten, können wir Kinder schützen und sie vor Missbrauch schützen. Die Second Step Child Protection Unit for Early Learning through Grade 5 bietet einen mehrschichtigen Ansatz für die Sicherheit von Kindern. Es gibt sowohl einen geschäftlichen als auch einen sozialen Imperativ, um allen die Möglichkeit zu geben, die Angebote der Produzenten sicher und zufriedenstellend zu konsumieren. Einige sind möglicherweise nicht in der Lage, eine ordnungsgemäße Zustimmung oder Zustimmung für die Produkte zu geben, die ihren Bedürfnissen nach einer sicheren Verwendung dieser Produkte am besten dienen. Bei den Eltern müssen ihre Kinder ihre Kinder schützen. Dies wird als Legal Disability bezeichnet. s.1(3)f) Fähigkeit der Eltern oder einer anderen, die als relevant erachtet wird, die Bedürfnisse des Kindes zu erfüllen; ist die Fähigkeit und Verantwortung der Eltern für die Beschaffung der notwendigen Produkte als Umwelt, Unterkunft, Waren und Dienstleistungen, um das Wohlergehen des Kindes zu fördern, um es/ihr bei der Wahrung seines Wohlergehens sicher zur Verfügung zu gestellt zu werden. Wohlfahrt definiert den Prozess, nach dem eine ordnungsgemäße Zustimmung oder Vereinbarung erteilt wird, wenn Produkte beschafft werden, die unter den besonderen Umständen des Beschaffers vorteilhaft und sicher sind. Wenn ein Kind der Endverbraucher eines beschafften Produkts ist, dann ist das Wohlergehen des Kindes (Gesundheit, Sicherheit und Glück) bei der Entscheidung im Vordergrund (siehe s.1(1) Children Act 1989).

Teil III Kindergesetz 1989 enthält s.17 und die gemeindehohe Pflicht, das Wohlergehen der Kinder durch die Bereitstellung von Dienstleistungen für die Familien von Kindern in Not zu schützen und zu fördern. Die Dienstleistungen umfassen Beratungsdienste für Beratung und Unterstützung bei der Entscheidungsfindung bei der Ausübung der Elterlichen Verantwortung. Dies war eine weitere klare Absicht des Gesetzes, das in der Department of Health Introduction beschrieben wurde, als „der Glaube, dass Kinder am besten in der Familie erzogen werden, wobei beide Elternteile eine volle Rolle spielen. die Kommunalaufsicht verpflichtet, Kinder und Familien zu unterstützen.“ die Reihe von Gesetzen, Politiken, Vorschriften und Dienstleistungen, die in allen sozialen Bereichen – insbesondere Sozialfürsorge, Bildung, Gesundheit, Sicherheit und Recht – erforderlich sind, um Prävention und Reaktion auf schutzbezogene Risiken zu unterstützen. Diese Systeme sind Teil des sozialen Schutzes und gehen darüber hinaus. Auf der Ebene der Prävention umfasst ihr Ziel die Unterstützung und Stärkung von Familien, um die soziale Ausgrenzung zu verringern und das Risiko von Trennung, Gewalt und Ausbeutung zu verringern. Die Zuständigkeiten verteilen sich häufig auf die Behörden, wobei die Dienstleistungen von lokalen Behörden, nichtstaatlichen Anbietern und kommunalen Gruppen erbracht werden und die Koordinierung zwischen Sektoren und Ebenen, einschließlich routinemäßiger Überweisungssysteme usw., zu einem notwendigen Bestandteil wirksamer Kinderschutzsysteme wird. Klare, regelbasierte Skriptstunden machen es einfach, Kindern persönliche Sicherheitsfähigkeiten beizubringen. Wechseln Sie zu Lektionsbeispielen. Der Ansatz für Gesundheit und Sicherheit im Bereich der Beschäftigung ist wiederum hilfreich, um diese Komplexität zu verstehen. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Kind, wie sich die Wahrscheinlichkeiten abfinden, einen Schaden erlitten hat oder einer unsicheren Umgebung ausgesetzt war.

Die für das Kind verantwortliche Person war zumindest fahrlässig, als sie es versäumte, das Kind zu schützen, um sein Wohlergehen zu schützen oder zu fördern. All dies basiert auf der Gegenwart, und die endgültige Feststellung ist eine geeignete und richtige Person, um diese Verantwortung in die Zukunft zu tragen.