Das Video wird von Vimeo eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Vimeo.

Bitte nach unten scrollen. Hier findest Du Website, Angebot, Biographie und Interviewpunkte zum Nachlesen (unsere Empfehlung ist, die Seite über einen PC aufzurufen, da auf dem Handy nicht alle Informationen vollständig angezeigt werden). 

Worum es im Interview geht:

Partei "Die Basis" | Politik & Corona | Politik & Umgang Dissens | Politik & Weltwirtschaftsforum: Young Leader-Programm | Neugestaltung

  • Wie kam es zur eigenen Recherche zur Pandemie und letztlich zum Parteiwechsel zur Partei "Die Basis"?
  • Wie positioniert sich Die Basis zum neuen Infektionsschutzgesetz §28b?
  • Machtverteilung und Lobbyismus in der Politik (z.B. durch die 5-jährige Teilnahme von Poltikern am Young Leaders Programm des WEF) - was tun?
  • Wie gestalten wir neue Systeme mit Ausbau des Bildungs- und Gesundheitssystems, ohne Massentierhaltung, Kriegsrüstung und -einsätze?
  • Wie ist die Nachricht von Andrea Haberl von der AfD zu verstehen?
  • Wie können wir den Wandel schon jetzt mitgestalten?

Über David Claudio Siber

David Claudio Siber stieg 2017  in die Partei Die Grünen ein. Als 2020 die Corona-Krise begann, sichtete David Material von Medizinern, Juristen und Ökonomen, um sich ein eigenes Bild der Situation zu verschaffen. Daraufhin erstellte er ein Diskussionspapier, um die Ergebnisse parteiintern zu diskutieren. Dies stieß allerdings auf massive Wiederstände innerhalb der Partei. Im August 2020 sprach er öffentlich auf der Demonstration in Berlin. Daraufhin wurdest er aus der Fraktion ausgeschlossen. Im November 2020 schloss er sich der neugegründeten „Basisdemokratische Partei Deutschland“  an, kurz die „Die Basis“.
In Wikipedia kann man folgendes nachlesen: Im April 2021 wurde Wolfgang Wodarg als Spitzenkandidat für die Bundestagswahl 2021 in Mecklenburg-Vorpommern gewählt, Dirk Sattelmaier, Karina Reiß und Sucharit Bhakdi auf die ersten drei Plätze der Landesliste Nordrhein-Westfalen. Weitere bekannte Kandidaten sind Martin Schwab (ehemals ödp) auf Platz 4 in Nordrhein-Westfalen sowie die Berliner Spitzenkandidatin Viviane Fischer. Die beiden ersten Listenplätze in Sachsen-Anhalt erhielten Rechtsanwalt Reiner Fuellmich, der wie Fischer in der Stiftung Corona-Ausschuss aktiv ist, und der Politologe Stephan Kohn. In Thüringen kandidieren der Kabarettist Uli Masuth und die Immunologin Ulrike Kämmerer.

Empfehlung: 
Davids Telegram-Kanal: 
t.me/davidclaudiosiber