Das Video wird von Vimeo eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Vimeo.

Bitte nach unten scrollen. Hier findest Du Website, Angebot, Biographie und Interviewpunkte zum Nachlesen (unsere Empfehlung ist, die Seite über einen PC aufzurufen, da auf dem Handy nicht alle Informationen vollständig angezeigt werden). 

Worum es im Interview geht:

Meridian-Aktivierungsübung
Wenn Du Isabell Feedback senden möchtest oder eine Frage an sie hast, schreibe sie bitte direkt an: isabell.froehlich@outlook.at
 
- diese Übung bringt deine gesamte Lebensenergie, dein Qi, ins Fließen
- durch diese Übung werden Blockaden und Stagnationen im Körper gelöst - kommt blockierte Energie ins Fließen entsteht Raum für Neues!
- mit dieser Übung kommt dein ganzer Energiehaushalt ins Gleichgewicht und dadurch du selbst in deine Mitte
- diese Übung spricht alle Energiebahnen/Meridiane und somit alle Organe an - geht's den Organen gut freut sich unser Immunsystem!

Über Praxisübung: Meridian-Aktivierung von Isabell Fröhlich

Ich wohne in Österreich (Tirol), bin Mutter von drei Kindern und nun schon seit fast 10 Jahren als Dipl. Shiatsupraktikerin sowie auch als Teacher an der Internationalen Shiatsu Schule Österreich (ISSÖ) tätig. Als ich diese Körperarbeit das erste Mal kennenlernte, stand ich von der Matte auf und wusste "das ist es". Damals wie heute fasziniert mich diese bedingungslose, wertfreie und achtsame Berührung in ihrer Einfachheit und klaren Präsenz.
Diese Lebensenergie existiert von der ersten Sekunde an in uns. Zu diesem Thema hatte ich die Möglichkeit, ein Buch darüber zu schreiben: "Die ersten 12 Tage unseres Lebens: Der Einfluss von Meridianen ab unserem ersten Atemzug". Dies ist ein Begleiter für werdende Eltern, die ihr neues Familienmitglied auf etwas andere Art und Weise willkommen heißen wollen. Ich freue mich für jedes einzelne Neugeborene, welches das Glück hat diese Erfahrung mit seinen Eltern zu teilen.

Das Buch ist ab sofort im Handel erhältlich:
(auf morebooks.de oder amazon.de)
"Die ersten 12 Tage unseres Lebens: Der Einfluss von Meridianen ab unserem ersten Atemzug"