Das Video wird von Vimeo eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Vimeo.

Bitte nach unten scrollen. Hier findest Du Website, Angebot, Biographie und Interviewpunkte zum Nachlesen (unsere Empfehlung ist, die Seite über einen PC aufzurufen, da auf dem Handy nicht alle Informationen vollständig angezeigt werden). 

Worum es im Interview geht:

Welchen Bewusstseinswandel braucht das derzeitige Bildungssystem?
Was ist das eigentliche Problem in der Gesellschaft und damit in allen Systemen?
Welche Eigenschaften bringen wir als Kinder aus neurobiologischer Sicht mit auf die Welt?
Wie können wir unsere Kinder, trotz dieses Systems stärken?
Wie geschieht kindgerechtes Lernen aus neurobiologischer Sicht?
Wie finden wir unseren Lebenssinn?

Über Dr. Gerald Hüther

Dr. Gerald Hüther ist Neurobiologe und einer der bekanntesten Hirnforscher Deutschlands. An der Universität Leipzig studierte er Biologie- und Forschungsstudium und promovierte anschließend. An der Medizinischen Fakultät der Universität Göttingen erwarb er seine Habilitation und war u.a. am Max-Planck Institut für experimentelle Medizin in Göttingen tätig. Dr. Gerald Hüther ist Autor zahlreicher wissenschaftlicher Publikationen, z.B. darüber welchen Einfluss unsere früheren Erfahrungen auf unsere Hirnentwicklung haben und wie sich Angst und Stress auf uns auswirken. Er ist Autor zahlreicher Bücher, in denen er neue Sicht- und Denkweisen anregt; über das Bildungssystem und die Art, wie wir miteinander umgehen und wie wir mit uns selbst umgehen. Inzwischen gilt Dr. Hüther als bekanntester Kritiker des derzeitigen  Bildungssystems. Er gründete zahlreiche Initiativen, z.B. Schulen der Zukunft, um hier eine neue Art des Lernens zu fördern. Er ist Gründer der Akademie für Potenzialentfaltung. Hier steht v.a. ein neuer Umgang miteinander im Vordergrund.