Das Video wird von Vimeo eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Vimeo.

Bitte nach unten scrollen. Hier findest Du Website, Angebot, Biographie und Interviewpunkte zum Nachlesen (unsere Empfehlung ist, die Seite über einen PC aufzurufen, da auf dem Handy nicht alle Informationen vollständig angezeigt werden). 

Worum es im Interview geht:

Quecksilber & Aluminium | Autismus & chronische Krankheiten | karzogene Inhaltsstoffe | National Childhood Vaccine Injury Act 1986 | FDA, CDC, NIH, GAVI | Militär & Gesundheit & Pandemie

  • Was ist die Wahrheit zu Quecksilber in Impfstoffen?
  • Warum ist das, was öffentlich kommuniziert wird, so weit von dem entfernt, was unabhängige Studien zum Nutzen von Impfungen beweisen können?
  • Gibt es mindestens eine neutrale Studie, die den Nutzen von Impfungen zur Verbesserung der Gesundheit bisher bewiesen hat?
  • Werden zur Herstellung von Impfstoffen Zellen von Embryonen und Föten verwendet werden?
  • Gibt es Impfstoff-Zusätze, die im Verdacht stehen, bestimmte Krebsarten zu erzeugen?
  • Wie ist derzeit die Situation in den USA bzgl. der Pandemie?
  • Gibt es derzeit Untersuchungen gegen Anthony Fauci, wegen des Verdachts der Finanzierung von Laborstudien, aus denen das Virus stammt?
  • Was ist Ihre Meinung zur derzeitigen Situation?
  • Was können wir tun? Was ist wichtig in dieser Zeit?

 

Über Robert F. Kennedy Jr.

Robert F. Kennedy Jr. ist ein Umweltanwalt und Gründer der Waterkeeper Alliance sowie Gründer und Vorstandsvorsitzender der Children Health Defense sowie Counsel von Morgan und Morgan, einer landesweiten Anwaltskanzlei. Die Organisation: Children's Health Defense hat die Ziele: Ursachen zu erforschen, Gerechtigkeit einzufordern und die Kinder zu schützen. Die Organisation zeigt u.a. die Gefahren auf, die durch Großkonzerne aus den Bereichen: Pharmazie, Chemie, Nahrungsmittel, Technologie und Energie für Mensch und Umwelt entstehen. In 2018 verklagte er Monsanto, woraufhin der Konzern zu einer Schadensersatzzahlung von 289 Millionen US Dollar verurteilt worden ist, die dieser an Dewayne Johnson zahlen musste. Dewayne Johnson hatte Krebs bekommen, weil er Produkte von Monsanto verwendet hatte, die dieser als ungefährlich eingestuft hatte und damit bewusst die Öffentlichkeit täuschte. Glyphosat ist nun auch im Menschen nachweisbar, weil es überall in der Umwelt ist: im Wasser, im Essen, in der Luft, im Boden. 2005 begann Robert F. Kennedy Jr. zum Thema Impfstoffe zu forschen. 2015 veröffentlichte er sein Buch: Thimerosal - Let the science speak (nur auf englisch verfügbar). Im Jahr 2020 wurde Robert F. Kennedy Jr. von den sozialen Plattformen Facebook und Instagram zensiert und gesperrt. Vermutlich nicht nur, weil er sich kritisch zu Impfstoffen äußert, sondern vor allem, weil er die Einflussnahme von Großkonzernen auf öffentlichen Organisationen aufzeigt, die die Handlungsfähigkeit des Staates und die Demokratie untergraben.

Eines der wichtigsten Interviews zum Thema Impfen und Impfstoffe führte Robert F. Kennedy Jr. im August 2020 mit Alan Dershowitz. Unter dem Interview findest Du das Transkript. Hier findest Du eine Zusammenfassung