The video is embedded by Vimeo. The data protection declarations of Vimeo apply.

Bitte nach unten scrollen. Hier findest Du die Inhalte des Interviews, die Biographie sowie die Website des Speakers

Worum es im Interview geht:

Sozialnatur, Erziehung & Deutung | Tradierte kulturelle Irrtümer | Herrschaftsmittel von Kirche und Moral: Richtig/Falsch in Verbindung mit Belohnung/Bestrafung | Stetige Angst, etwas falsch zu machen und sofortiger Verteidigungsmodus | Film Elternschule & schwarze Pädagogik | Krieg vs. Konfliktlösung & positives Menschenbild | Irrtümer im Lebensgefühl vs. Gefühl der Zugehörigkeit

Eigene Muster, die schon in kleinen Gemeinschaften (Partnerschaft, Familie, WG‘s, Teams) dazu führen können, bei Widerspruch oder Kritik den Anderen als Feind zu betrachten (zumeist unbewusst und im Gefühl verankert) werden im Großen als Machtinstrumente dazu genutzt, bestimmte Menschengruppen zu stigmatisieren und ihre Ausgrenzung/Bestrafung zu legitimieren. Dahinter steht ein negatives Menschenbild (der Mensch/das Kind muss zu seinem Glück, seinem Wohl gezwungen werden), welches nach der Bindungstheorie längst widerlegt ist aber weiterhin tief in uns verankert ist.

Diethelm Raff sagt: Ich habe die Erfahrung gemacht, dass alle Gefühle verstehbar sind und die Gefühls- und Denkmuster einer inneren Logik und einer eigenen, meist unbewussten Zielrichtung folgen, die in den ersten Lebensjahren entstanden sind – so wie es der Tiefenpsychologe Alfred Adler vorgezeichnet hatte. Wenn eine gleichwertige Zusammenarbeit gelingt, können die daraus resultierenden Gefühlsirrtümer und Bewältigungsmuster überwunden werden, die zu Schwierigkeiten in Partnerschaften, Familien, in Teams und allen Beziehungen führen und eine fruchtbringende Kooperation stören können oder sogar scheitern lassen.

--> mit Diethelm Raff findet eine Live-Session statt: Individualpsychologie - Die wahren Ursachen von Konflikten in Partnerschaft & Gemeinschaft erkennen und lösen
Diese ist im Healing-Ticket enthalten (klicke hier zu Übersicht und Beschreibung aller Live-Sessions) oder als Einzel-Session buchbar --> KLICK HIER)

Über Diethelm Raff: Bedürfnis nach Zugehörigkeit als Instrument der Spaltung

Diethelm arbeitet seit seiner Jugend  mit Gruppen zusammen, u.a. war er während seines Auslandsjahres in Finnland in 2 Kinderheimen tätig und gründete später selbst ein Jugendhaus.
Nach seiner Landwirtschaftslehre wollte er mit weiteren Menschen eine Landwirtschaftskooperative aufbauen, entschloss sich stattdessen zu einem Studium der Agrarwissenschaften und befasste sich ausführlich mit biologischem Landbau, Entwicklungshilfe und Politik beschäftigt. Das führte immer mehr zu psychologischen Fragestellungen, die das zwischenmenschliche Miteinander betrafen, zum Beispiel: wie sind Gemeinschaftlichkeit, gegenseitige Unterstützung und Freiheit gleichzeitig möglich und was braucht es an Fähigkeiten von den Menschen hierzu? Diese Fragen führten ihn zum Psychologiestudium. Inzwischen arbeitest Diethelm Raff seit 35 Jahren als Einzel-und Paartherapeut und als Gruppentherapeut mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Der besondere Augenmerk liegt dabei auf der Ausbildung von Eltern, Sozialpädagogen und Lehrpersonen, was für eine gelingende Gemeinschaft und ein harmonisches Gruppengefühl notwendig ist. Zudem bietet er Ausbildungen für psychologische Berater an und ist Leiter des Instituts für Psychologische Bildung, Beratung und Lebensgestaltung (IPBL).

Diethelm Raff bietet ganzjährig Präsenz-Seminare in der Schweiz an, für die auch eine Teilnahme via Zoom möglich ist (mit zwei Ausnahmen): Diese finden sich alle unter folgendem Link:
https://diethelm-raff.ch/wp-content/uploads/2022/12/Seminare-2023.pdf
Bei Fragen zu den Seminaren (oder sonstige inhaltliche Fragen) bitte direkt an Diethelm Raff schreiben: info@diethelm-raff.ch

Du siehst dieses Interview im Rahmen des Healing-Summit: 
Zur Startseite: Die Reise Deines Lebens 2023 - Befreiung aus kollektivem Trauma

Gern kannst Du uns auch ein Feedback zu diesem Interview senden an judith@diereisedeineslebens.de
Bitte dabei auch den Namen des Sprechers erwähnen. Herzlichen Dank!🙏💖